Afrika Woche Be yourself

Das Programm  „Be Yourself!“ setzt sich mit der Afrikanischen Diaspora auseinander. Es beinhaltet Diskussionsrunden und Workshops rund um die Ausstellung „Be yourself – stay Black and Beautiful“ (19. – 27. 09. 2014).

Thematischer Schwerpunkt der Afrikawoche „Be Yourself“ ist die Auseinandersetzung mit der Lebenssituation, sowie Kunst und Kultur der Afrikanischen Diaspora. Auch ein positiver Umgang mit dem Schwarzsein soll gefördert werden.

 

Die Initiatorin Marie-Edwige Hartig dazu: „„Mit „Be Yourself“ wollen wir ganz gezielt den Blick auf die Afrikanische Diaspora richten, und dabei das soziale, kulturelle und künstlerische Zusammenspiel von „afrikanisch-europäischen“ Kulturen in den Fokus stellen. In öffentlichen Ausstellungen werden wir uns mit der Schönheit schwarzer Menschen auseinandersetzen und gleichzeitig die Gefährdung dieser Wahrnehmung durch das Streben nach „weißen“ Schönheitsidealen und Standard, welche auch gesundheitsgefährdend sind, thematisieren“. Fotografien von schwarzer Bevölkerung sollen beitragen, um der Diaspora mehr Selbstbewusstsein in einer weißen Mehrheitsgesellschaft zu vermitteln. Darüber hinaus wird auf die gesundheitlichen Gefahren von „Bleachings und Tonings“, das sind sogenannte „Hautaufhellungen“ eingegangen. „Dieser höchst besorgniserregende Trend ist in vielen ehemaligen Kolonialländern – quer über den Globus und durch alle Gesellschaftsschichten durch – beobachtbar und nimmt in einigen afrikanischen Staaten  bizarre Ausmaße an.

Hier eine Zusammenfassung der 1. Afrika Woche: Be yourself

Hier die Diskussion zum Thema „be yourself – stay black and beautiful“

Hier die Präsentation der Studie zur Situation von schwarzen Menschen in urbanen Zentren Österreichs

 

 

 

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer