My Job is…

Jaapos Berufs-talk „My job is“…

In der 2014 präsentierten Studie des Europäischen Trainingszentrums für Menschenrechte und Demokratie (ETC) Graz „Lebenssituationen von ‚New Minorities‘ in Österreich am Beispiel von Menschen mit dunkler Hautfarbe in urbanen Zentren“ in der auch Linz unter die Lupe genommen wurde, wird beschrieben, dass das Ausmaß an rassistischer Diskriminierung in der Arbeitswelt gegenüber Menschen mit dunkler Hautfarbe besonders hoch ist. In dieser Studie zeigt sich auch eine niedrige Beschäftigungsquote, ein hoher Anteil an als ArbeiterInnen eingestufte Personen oder auch, dass die von den Herkunftsländern mitgebrachte Qualifikation keine nennenswerte Auswirkung auf den beruflichen Werdegang in Österreich hat.
Hier wollen wir mit unserer Sendereihe „My Job is…“ ansetzen und schwarze Frauen in den verschiedenen Berufen als Expertinnen zu Wort kommen lassen. In der Sendung informieren sie über Arbeitsalltag, Ausbildung, Herausforderungen, Bewältigungsstrategien, u.v.m. Mit dem Ziel, selbstbemächtigt andere Frauen auf gleicher Augenhöhe zu begegnen, zu informieren. Wir wollen Fragen, die vielen Frauen unter den Nägeln brennen behandeln. Etwa, worauf man bei der Bewerbung achten muss,  wie die Ausbildung strukturiert ist oder was die Erwartungen an eine Mitarbeiterin sind. 

Unsere Gesprächspartnerinnen sind schwarze Frauen aus den verschiedensten Berufssparten in unterschiedlichen Einstufungen, Angestellte wie auch Selbständige.
Die Frauen haben durch diese Sendereihe die Möglichkeit einen Einblick in ihren beruflichen Werdegang, die damit verbundenen Herausforderungen und Prozesse und ihren beruflichen Alltag zu bieten. Dabei ist uns auch die Auseinandersetzung mit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein großes Anliegen, wie die jeweilige Gesprächspartnerin dies meistert, soll Orientierung bieten und zum Austausch anregen.

Mit unserem Format möchten wir unmittelbar alle nicht weiße Frauen  aber auch Jugendliche, die kurz vor ihrem Eintritt in das berufliche Leben stehen, ansprechen. Gleichzeitig soll auch die Mehrheitsbevölkerung und Stakeholders am Arbeitsmarkt sensibilisiert werden und einen Einblick in die Lebensrealitäten von schwarzen Frauen am Arbeitsmarkt gewinnen.

Wir suchen Kooperationspartner*innen!
Gerne wollen wir mit Unternehmen, Einrichtungen, Betriebe und NGO´s zusammen zu arbeiten, damit wir einen Einblick in den Arbeitsalltag gewährt bekommen.
Eine Arbeitssequenz wollen  wir filmisch festhalten und freuen uns über die Schulter schauen zu dürfen!

Wir freuen uns, diese Sendereihe „My Job is…“ gemeinsam in Kooperation mit DORF TV durchführen zu können!

Als ersten Gast durften wir Mag.a Stephanie Abena Twumasi, Regio Koordinatorin in der Flüchtlings- und Migrant*innen Betreuung, begrüßen.

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer